Impfung

Eigentlich wäre ich gern mal wieder krank. Als mein Freund die erste Impfung mit Astra Zeneca bekommen hat, hatte er 40 Fieber und ließ sich extrem bemitleiden. Das Wochenende war gelaufen. Meine Kollegin bekam auch sehr hoch Fieber, und lag einige Tage flach. Sogar der ganze Hort wurde geschlossen, nachdem geimpft wurde. Nur ich nicht. Ich bin wie ein Steh-auf-Männchen. Egal was passiert, ich bin gesund. Ich kann arbeiten. Vor vielen Jahren hatte ich mal eine Erkältung. Meine Kollegen meinten, ich solle mich nicht so haben, wäre nur halb so schlimm. Und wehe ich würde mich krank melden. Im Nachhinein stellte sich raus, dass ich Pfeiffersches Drüsenfieber hatte, und die ganze Belegschaft angesteckt hatte – die sich natürlich alle krank meldeten. Auch als ich eine Blasenentzündung hatte, gab’s kein Mitleid. Mittlerweile achte ich schon kaum noch auf diese Signale. Wenn ich mich krank fühle, überlege ich erst, wer mich vertritt, und ob ich nicht wenigstens ein paar Stunden aushalten kann. Meistens schaffe ich es locker, und kann sogar noch ein paar Stunden länger arbeiten.

Was ich damit sagen will: die Impfung war halb so schlimm. Mir tut der Arm nicht weh, ich habe gestern alles Sporteinheiten geschafft, war mit meinem Sohn in der Stadt, bin über 11.000 Schritte gelaufen. Okay, Abends war mir etwas kalt, aber kein Fieber. Heute morgen ist wieder alles gut. Ich fahre gleich zur Arbeit. Natürlich mit dem Fahrrad, und wir nehmen die Lieferung an.

Mein Gewicht macht mir derzeit am meisten Sorgen. Ich will so gerne endlich unter die magische 80 kommen. Das kann mir garnicht schnell genug gehen. Wenn ich das erstmal geschafft habe. Deshalb habe ich gestern geschummelt. Ich habe ja schonmal erzählt, dass ich mit Pillen nachgeholfen habe. Leider bisher erfolglos. Sie waren teuer, und haben überhaupt nichts gebracht. Trotzdem habe ich gestern Heilerde Kapseln von Bullrich gekauft. Waren im Vergleich sehr günstig. Sollen Fette, Säuren und Schadstoffe binden, und beim Heilfasten, Entgiften und Entschlacken helfen. Natürlich habe ich mich heute morgen als erstes auf die Waage gestellt. Schließlich hatte ich gestern 82,0 kg drauf. Ich war so hoffnungsvoll, dass es heute endlich 81 sein könnten. Aber leider musste ich enttäuscht feststellen, dass es sogar 82,3 kg waren.

Woran das liegt, ist mir allerdings immer noch schleierhaft. Ich halte mich an die Punkte. Ich esse die vorgeschlagenen Mahlzeiten. Meine letzte Mahlzeit nehme ich um 18 Uhr. Spätestens. Meistens stelle ich mich dann sogar noch auf den Stepper, oder laufe eine Runde. Also warum kann sich mein Körper nicht von den letzten 2 Kilos trennen?

Und da das nicht mein einziges Problem derzeit ist, gleich noch eine Frage: Warum habe ich immer noch so wahnsinnig Hunger auf Süsses? Was soll ich dagegen tun? Wie machst Du das? Ich bin für jeden Tipp, Trick, Rat dankbar!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s