Entspannt

Weißt Du noch, wie ich letzte Woche rumgejammert habe? „oh, alles ist so gemein zu mir. Auf der Waage tut sich überhaupt nichts bla bla bla. Ich werde nie abnehmen mimimi.“ Ganz, ganz schrecklich. So als würde es nur mir so gehen. Der Vater meines Freundes hat dieses Problem seit er angefangen hat zu laufen, und das ist mittlerweile über ein halbes Jahr her. Also Bohne entspann Dich.

Und dann passierte diese Woche am Montag ein Wunder. Meine Waage zeigte plötzlich 82 kg an. Und die habe ich bis heute. Aber anstatt mich darüber aufzuregen, stelle ich mich jeden morgen mit Genuß auf die Waage, betrachte dieses Gewicht, und bin glücklich. Nein, natürlich habe ich es nicht geschafft. Aber zumindest wiege ich nicht mehr. Ja, es geht langsamer runter. Das ist aber nicht schlecht. Besser langsam und stetig, als schnell und ungesund, und dann schnell wieder drauf.

Der Arbeitsstellen-Wechsel hat in mir so eine Ruhe ausgelöst. Liegt vielleicht auch an den vielen freien Tagen. Noch stört mich das nicht. Aber ich werde auf alle Fälle einen 450 €-basis Job suchen, damit die Kohle auch wirklich reicht. Das nur so am Rande. Der Job selber ist chillig, die Kollegen super witzig, das Team eingespielt und genau mein Humor. Es geht mir also rundum gut. Und nochmal: es stört mich kein bisschen, dass ich immer noch nicht unter 80 kg wiege. Dann ist das halt so.

Ich passe besser in meine Hosen. Ich merke, wie sich mein Körper neu formt. Ich werde sportlicher. Auch wenn ich keine Lust habe, lasse ich mich von meiner Uhr antreiben. Egal wie das Wetter ist. Ich war sogar gestern nochmal laufen, und habe meine 11.000 Schritte geschafft. Ich bin mit mir zufrieden. Und genau das strahle ich auch aus. Es geht mir gut. Ich gewöhne mich an das Essen, fange sogar bei Streß (gestern mit Freund gestritten) nicht an zu futtern, sondern habe mir ne Schale Blaubeeren (0 Punkte) geholt.

Ich bin stolz auf mich, und das was ich geleistet habe. Das fällt auch meinem Freund auf. Was ich jedoch nicht kapiere, ist die Tatsache dass er immer gesagt hat, er steht auf dicke Frauen. „Ich spiele nicht mit Knochen“. Und trotzdem ist beständig der Pornokanal offen, und die Damen sind rank und schlank. Auch meine Vorgängerinnen waren Idealgewichtig. Ich habe ihn nie mit ner „Dicken“ gesehen. Ganz im Gegenteil. Ich verstehe das also alles überhaupt gar nicht mehr. Und jetzt wo ich dünner werde, anstatt mich attraktiv zu finden, und geil auf mich zu sein, sucht er den Abstand.

Männer sind wirklich sehr seltsam. Ganz im Gegenteil. Jetzt macht er mir den Vorwurf, ich würde mehr Aufmerksamkeit von Anderen bekommen. Hat er mich mal angesehen? Ich habe nichtmal die Blicke auf mich gezogen als ich 60 kg wog. Also warum sollte das jetzt anders sein. Ich bin älter, und dicker, und mit ihm zusammen. Ist das ne doofe Ausrede dass ich aufhöre? Und warum soll ich wieder dick sein? Damit er mich weiterhin nicht anfasst, mich aber kein anderer will, und ich für immer und ewig bei ihm bleibe? Ich kapiers einfach nicht.

Heute erstmal wieder mit dem Fahrrad zur Arbeit. Zum Glück ist das Wetter sonnig. Und hoffentlich habe ich dann am Montag wieder 1 kg geschafft. Warum auch immer mein Körper bis Montag braucht. Ich bin entspannt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s