Moin

Der gestrige Tag war geprägt vom vibrieren meiner neuen tollen FitBit-Uhr. Aber immerhin kann ich jetzt auf meiner Uhr sehen, was ich so die Woche über leiste. Und irgendwie habe ich das Gefühl, dass ich vollkommen unfit bin. Sagt übrigens auch meine Uhr. Mein VO² ist bei 26 = schlecht. Ich habe dann mal nachgelesen was das bedeutet: „Die VO²max ist die maximale Sauerstoffaufnahme (in Milliliter), die Sie pro Minute und pro Kilogramm Körpergewicht bei maximaler Leistung verwerten können. Einfach ausgedrückt ist die VO² ein Gradmesser der Ausdauerleistungsfähigkeit und sollte sich mit verbesserter Fitness erhöhen.Zum Anzeigen der VO² muss die Herzfrequenz am Handgelenk gemessen werden. Außerdem müssen Sie im Rahmen einer Aktivität mit Zeitangabe 15 Minuten lang zügig gehen oder laufen….“ (Quelle: Benutzerhandbuch Vivosport).

Tja, da haben wirs. Und laut der Tabelle bin ich mit meinen 26 % und jetzt festhalten, so fit wie eine 60 – 69jährige Frau. Unglaublich. Ich mein, ich wußte ja, dass ich mich schlapp fühle. Trotzdem war das ein Schock. Deshalb bin ich gestern mit dem Fahrrad zur Arbeit. Ich will nicht übertreiben, aber ich bin fast gestorben. Auch halber Strecke ging mir die Luft aus, meine Beine taten weh, und ich wollte nicht mehr weiter fahren. Und es ging noch nichtmal Berg auf. Gerade Strecke. Nur 2 km. Trotzdem war ich ohne Ende fertig. Als ich in der Arbeit ankam, brach ich fast zusammen. Aber, ich hab die 6 Stunden super rum gebracht. Bin jedesmal die Treppe hoch und runter, anstatt den Aufzug zu nehmen – lag aber auch daran, dass wir drin stecken geblieben sind.

ja, so sieht’s aus. Trotzdem bin ich stolz auf mich. Heute fahre ich also wieder mit dem Fahrrad. Obwohl, daußen stürmt es echt übel. Das wird ne Plackerei. Vielleicht schafft es ja mein Freund doch noch aufzustehen und mich zu fahren. Ich würde dann nach Hause laufen, damit ich meine Sporteinheit bekomme. Sind ja nur 2 km. Und auf der Arbeit laufe ich ja auch, und steige Treppen.

Faszinierend finde ich, dass ich als Reinigungskraft gefühlt mehr geleistet habe. Mich mehr bewegt und so. Trotzdem hat mein Körper das besser weggesteckt und kein Gramm Fett abgegeben. Ich verstehe immer noch nicht den Sinn, warum Fahrrad fahren oder Laufen/Walken besser für die Fettverbrennung ist. Aber ganz ehrlich: was interessiert es mich! Es geht rein darum Gewicht zu verlieren, fitter zu werden, und endlich wieder in die alten Klamotten zu passen. Ich will unbedingt wieder Motorrad fahren. Und wenn ich es schaffe endlich unter 80 kg zu wiegen, passe ich wieder in die Lederhose. Dann hält mich nichts mehr auf!!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s