Na geht ja doch

Guten Montag. Ja, es ist ein guter Tag. Ein wundervoller, großartiger, fantastischer Tag. Für einen Montag die beste Voraussetzung. Was passiert ist? Nun, wo soll ich anfangen? Ich war am Wochenende von Samstag bis Sonntag bei den Eltern meines Freundes. Der Vater hatte einige Herzinfarkte und muss deshalb auf seine Gesundheit achten. Er läuft jeden Tag 10.000 Schritte. Egal bei welchem Wetter. Und das trotz seines Alters. Echt bewundernswert. Natürlich habe ich mich ihm angeschlossen. Gleich Samstag sind wir nach dem Essen los. ca 2 km haben wir geschafft. Es tut wirklich gut, an der frischen Luft zu laufen. Warum habe ich das nicht schon eher gemacht? Ach ja, da war keiner der mich motiviert hat, und alleine war es immer seltsam. Andererseits möchte ich nicht zu einem Lauftreff und mir die Blöße geben, dass ich nicht mitkomme oder auf halber Strecke k.o. gehe.

Gegessen habe ich brav weiterhin im Punktelimit. Sonntag hab ich mich dann todesmutig auf die Waage gestellt. Und sie hat 82 kg angezeigt. Ich hab fast einen Herzinfarkt bekommen. Das sind ganze 2 kg weniger als bei mir Zuhause. Ich glaub, ich will diese Waage haben ^^ Auf jeden Fall hab ich mich brav wieder im Punktelimit bewegt, und der Vater hat mir seine ausrangierte Fitbit-Uhr gegeben. Jetzt tracke ich nicht nur Punkte mit der ww-App, sondern auch noch meine Bewegungen mit der Uhr. Und jedes Mal wenn ich mich längere Zeit nicht bewege fängt sie ganz fies an zu fibrieren.

Heute ist mein erster Arbeitstag in der neuen Stelle. Und ich muß gleich los. Ich wollte das nur schnell noch schreiben, denn ich war letzte Woche echt depressiv und hab nur rumgejammert. Aber damit ist jetzt schluß!!!! Ich werde an meinen freien Tagen versuchen auch zu laufen. Nicht joggen, das geht wegen dem Knie nicht, aber zumindest die 10.000 Schritte zu schaffen und mich an der frischen Luft bewegen. Das tut mir gut, und meine Garmin-Uhr dankt es mir. Vielleicht purzeln da ja auch die Kilos.

Apropos: heute auf meiner Waage zuhause, hat sie netter weise 83,0 kg angezeigt. Also gar nicht so schlecht für ein Wochenende bei den Eltern meines Freundes mit fett Essen *grins*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s